Logo

Project Engineer (m/w/d) E-Mobility

  • Elmshorn
  • Berufserfahrung
  • Technische Berufe (Sonstige)
  • Vollzeit
  • Publiziert: 19.02.2021
scheme image

ORLEN ist als international agierendes Energieunternehmen geprägt von einer Unternehmenskultur kontinuierlichen Wachstums. Das bringt in all unserem Tun viel Verantwortung mit sich – auch im gesamten Spektrum des Net & Fuel Developments. Mit Weitblick, Verantwortungsbereitschaft und Eigenverantwortlichkeit setzen unsere Mitarbeiter (m/w/d) so kontinuierlich neue Standards.

Zur Verstärkung unseres Net & Fuel Development-Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Project Engineer (m/w/d) E-Mobility:

Als Project Engineer (m/w/d) E-Mobility übernimmst du den Aufbau der Ladeinfrastruktur an unseren Tankstellen sowie die Analyse und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Bereich der E-Mobilität. Dafür erstellst du Markt- und Potenzialanalysen für E-Mobilität und Mobilitätsdienstleister und bist für die anschließende technische Umsetzung verantwortlich. Dabei findest du für individuelle Probleme kreative Lösungen. Zudem übernimmst du die Steuerung der Dienstleister externer Planungsbüros und technischer Kontraktoren und koordinierst die internen und externen Stakeholder.

Was Dich auszeichnet

  • Du hast ein abgeschlossenes Studium im technischen Bereich (z.B. Elektrotechnik oder Energie- und Umwelttechnik), des Wirtschaftsingenieurwesens oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Neben deinem ausgeprägten Interesse für den Bereich E-Mobilität, bringst du ebenfalls Interesse für Mobilitätskonzepte mit
  • Vorteilhaft sind erste Erfahrungen in der Erstellung von Markt- und Potenzialanalysen sowie Interesse an Energiesystemen
  • Du überzeugst durch deine Teamfähigkeit, technische Affinität und deine analytischen Fähigkeiten und willst mit uns gemeinsam den Bereich neu aufbauen und weiterentwickeln
  • Deine Lösungsorientierung und deine guten Englischkenntnisse, in Wort und Schrift, runden dein Profil ab

Was uns auszeichnet

  • Vielfältige Aufgaben, Gestaltungsspielraum und eine positive Arbeitsatmosphäre
  • Offene Unternehmenskultur geprägt von Wertschätzung und Akzeptanz
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven sowie Sprachkurse
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Leistungsgerechte Vergütung mit vielen Zusatzleistungen, auch rund um Familie, Gesundheit und Vorsorge, sowie einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Corporate Benefits, Gympass und einen attraktiven Tankrabatt
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr - zusätzlich frei am 24.12. und 31.12.
  • Sabrina Jenkel
  • Team Lead Recruiting & Employer Branding
  • +49 41214 7502511